Friseur

Corona Update

Wer Friseur- oder Kosmetikdienstleistungen wahrnehmen möchte, muss seit dem 16. September 2016 strengere Regeln in Kauf nehmen.

Dreistufiges Warnsystem:

Warnstufe: Die Warnstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert von 8,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 250 erreicht oder überschreitet.

Alarmstufe: Die Alarmstufe wird ausgerufen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert von 12,0 erreicht oder überschreitet oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-
Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen den Wert von 390 erreicht oder überschreitet. 

Körpernahe Dienstleistungen: 
* Basisstufe: 3G, nur mit Antigentest (Schnelltest) oder PCR-Test für ungeimpfte Personen Besuch möglich.
* Warnstufe: 3G, nur mit Antigentest (Schnelltest) oder PCR-Test für ungeimpfte Personen Besuch möglich.
* Alarmstufe: 3G, nur mit PCR-Test für ungeimpfte Personen Besuch möglich. 
Für geimpfte oder genesene Personen ist kein PCR-Test beim Besuch vorzuweisen.

__________

Schnelltest: Der Covid-19-Schnelltest muss durch geschultes Personal durchgeführt und ausgewertet werden. Denn hier wird auch die Testzeit und das Ergebnis dokumentiert. Die Tests sind am gleichen Kalendertag, jedoch maximal 24Stunden nach dem der Test durchgeführt wurde gültig.

Private, unbeaufsichtigte Selbsttests sind nicht zulässig, da hier nicht geprüft werden kann, wann und an wem der Test durchgeführt wurde.

Impfdokumentation: Als geimpfte Person gilt, wer die Impfung seit mindestens 14 Tagen vollständig abgeschlossen hat. Wer nur eine Impfdosis erhalten hat, benötigt jedoch auch noch einen negativen COVID-19-Schnelltests.

Nachweis einer bestätigten Infektion: Ein Nachweis über eine durch PCR-Test bestätigte Infektion mit dem Coronavirus. Die nachgewiesene Infektion darf höchstens sechs Monate zurückliegen.

Des Weiteren gilt immer noch:

  • Hände desinfizieren (Eingangsbereich)
  • Kundenerfassungskarten ausfüllen (Eingangsbereich)
  • Maskenpflicht (FFP2 oder medizinisch)
  • Abstand einhalten
  • Keine Begleitpersonen
  • Terminpflicht - Termine über das Telefon vereinbaren
  • Keine Getränke oder Zeitschriften unsererseits

Quelle Text: https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210915_Auf_einen_Blick_DE.pdf

Quelle Bild: https://www.computerfutures.com/de-de/blog/2020/03/covid-19/

zurück